discover-health.center

Die Pubertät ist längst vorbei, doch immer wieder ärgern mich lästige Pickel & Pustel.

Ratgeber-Beitrag in den Oberseenachrichten zum Thema Akne:

Akne Hautprobleme Darmgesundheit

Ich bin 35 Jahre alt, leide aber immer noch unter extrem störender Akne wie während der Pubertät. Diverse Medikamente vom Hautarzt haben langfristig nicht geholfen. Was kann ich nachhaltig tun?

Tamara S. (35 Jahre)

Liebe Tamara, 

danke für Ihre Schilderung. Um Hautprobleme nachhaltig zu verbessern, ist es entscheidend, die eigentlichen Ursachen und deren Auslöser herauszufinden. 

In den meisten Fällen ist die Hauptursache ein hormonelles Ungleichgewicht! Ein zu viel des Hormons Testosteron führt zu einer Vergrößerung der Talgdrüsen, zu vermehrter Talgproduktion und zu einem Verstopfen der Poren und voilà, das ist Akne. (Nähere Informationen bezüglich Hautprobleme und Akne.)

Aber warum kann es zu diesem Ungleichgewicht kommen? Häufig ist es aufgrund eines chronisch aktivierten Immunsystems, welches die Folge von Stress, Medikamenten, unserer Lebensweise u.v.a.m. ist. Aber wie genau kann z.B. Stress oder Medikamente das Immunsystem aktivieren? Schauen wir deshalb auf den Ort, wo all die Probleme entstehen: Unseren Darm. 

Die Darmschleimhaut hat eine Oberfläche von ca. 500 qm. Stress z.B. kann sie löchrig machen (dies wird leaky gut genannt), dann können Stoffe ohne Probleme in den Körper gelangen und das Immunsystem reizen. Diese chronische Reizung führt dann zur Insulinresistenz, was bei einigen eine vermehrte Testosteronproduktion zur Folge hat und somit zu Hautunreinheiten führt.

Jetzt die gute Nachricht: anhand eines ausführlichen Erstgespräches und mit der Hilfe von komplementärmedizinischen Stuhl- und Blutanalysen können die Ursachen genau bestimmt werden. Die Behandlung ist dann für Jeden unterschiedlich und wird auf die jeweiligen Hintergründe, Bedürfnisse und Symptome zugeschnitten, um die Haut wieder ins Lot zu bringen. 

So schaffen wir Lebensqualität und Wohlbefinden dank genauer Ursachenforschung und Koordination verschiedener Therapie-Methoden. 

 

Unser Experte

Marc Siebelt

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gern!

Sie können uns auch telefonisch erreichen unter 055 534 76 43.

Die nächsten Webinare

Entgiftung Entsaeurung entschlacken Detox mit chlorella spirulina weizengras

Ganzheitliche Leberreinigung - Frühjahrskur für Leber & Darm

Online Webinar am 12.04.2021 um 18.30 Uhr

Erfahren Sie im Webinar, weshalb Frühjahrskuren Sinn machen, wie die Leber-Darm-Achse funktioniert und welche Auswirkungen ein "löchriger Darm" (auch "leaky gut" genannt) auf den Organismus haben kann.

Energievoll

Fibromyalgie - Erschöpfung & Müdigkeit

Online Webinar am 28.04.2021 um 18.30 Uhr

Ganzheitliche Betrachtung der Fibromyalgie: Ansatzpunkte, Ursachen und Lösungsmöglichkeiten stehen im Mittelpunkt des Webinars. Auch wird betrachtet, welche Rolle die Leber spielt.

Hier anmelden!

Darm-Leber-Hirn-Achse Migraene

Darm – Leber – Gehirn: eine schicksalhafte Verbindung

Online Webinar am 19.05.2021 um 18.30 Uhr

Was haben Müdigkeit, Kopfschmerzen, Migräne, Demenz, Depression und viele weitere Erkrankungen mit dem Darm zu tun? Der erfahrene Referent und Therapeut Marc Siebelt erläutert in diesem online Vortrag die Auswirkungen einer „undichten“ Darmbarriere (Leaky-gut-Syndrom) auf die Leber und das Gehirn, und bringt Ihnen das große Potenzial der Stuhlanalyse und Darmsanierung nahe.

Vortragsreihe "Wohlfühl-Darm"

Das Wunderwerk Darm mit all seinen faszinierenden Helden

In unseren Vorträgen schauen wir uns jeden Monat ein spannendes Gesundheitsthema und dessen Zusammenhang mit unserem Darm an.

Die Webinare finden abends um 18:30 statt und dauern ca. 1 Stunde, im Anschluss steht Ihnen der Referent für Fragen zur Verfügung.

Falls Sie nicht "live" mit dabei sein können, schauen Sie sich die Aufzeichnung des Webinars  einfach später an.

Vortragsreihe "Artgerechte Ernährung"

Was ist artgerechte Ernährung und wie funktioniert sie?

Artgerechte Ernährung folgt dem Grundgedanken, dass die frühe Form der Ernährung die Entwicklung des Menschen zu dem, was wir heute sind, erst möglich gemacht hat.

Lust auf einen Perspektivenwechsel? Interessante Inhalte und wissenschaftliche Erkenntnisse aus evolutionärer Sicht.

Referent: Marc Siebelt, Therapeut für Ganzheitsmedizin

Dauer: 18:30 - 19:30 Uhr
Kosten: 10.- bzw. 20.- Fr

Neu: on-demand. Nach dem Webinar bleibt die Registrierung offen und jeder Registrierte erhält einen Link zur Cloudaufzeichnung. Sie können es sich anschauen, wann Sie möchten. Falls Sie live teilgenommen haben, dann können Sie es sich auch nochmals anschauen dank on-demand.