discover-health.center

traditionelle chinesische Medizin

TCM: Ein umfassendes traditionelle Medizinsystem mit 2500 Jahren Erfahrung

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist ein umfassendes Medizinsystem, das im Laufe der letzten 2500 Jahre in China entwickelt wurde.

In der chinesischen Medizin hängt die Gesundheit jedes Menschen von einem Gleichgewicht zwischen den gegensätzlichen Kräften Yin und Yang ab. Solange Yin und Yang im Gleichgewicht bleiben, sind Körper und Geist gesund.

Das Zusammenwirken von Yin und Yang, von kalt und warm, von passiv und aktiv lässt eine Art Lebensenergie, bekannt als Qi (Aussprache: tschii), entstehen. Qi fließt auf klar erkennbaren Bahnen, den Meridianen oder Leitbahnen, und verbindet die Regionen und Teile des Körpers miteinander.

Genau wie Yin und Yang muss auch Qi in Harmonie sein: Solange Qi in genügender Menge im ganzen Körper ungehindert fließen kann, ist der Mensch physisch und psychisch gesund. Krankheiten werden hervorgerufen durch gestörte Qi-Flüsse.

Darum liegt das Hauptziel der Behandlung immer im Ausgleich von Yin und Yang sowie in der Gewährleistung einer freien Qi-Zirkulation durch Akupunktur & Akupressur.

tcm-akupunktur-pfaeffikon-freienbach

Akupunktur & Akupressur und mehr

Gestresst, unruhig oder viel am Grübeln ?  Gönnen Sie sich eine Akupressur-Behandlung bei unserer TCM-Therapeutin Giorgina Obrist. Akupressur und Tuina (chinesische Physiotherapie) unterstützen Sie, Ihre innere Balance wieder zu finden! Bei dieser nicht invasiven Methode werden die Akupressur-Punkte mit Fingerdruck stimuliert. So wird Ihr Körper und Geist wieder in Harmonie gebracht !!

Viele Menschen spüren starke Müdigkeit im Frühling. Heuschnupfen, Schwindel und Gereiztheit gehören zu den auftretenden Frühjahrsbeschwerden. Um Vitalkräfte zu aktivieren und den Körper zu stärken empfiehlt sich im Frühling eine stärkende Behandlung mit Akupressur und Tuina-Massage. Heuschnupfen frühzeitig mit Ohrakupressur angehen.

Das Element Holz ist dem Frühling zugeordnet.  Die Leber gehört in der TCM zum Holz. Unsere Therapeutin Giorgina Obrist nimmt bestimmte Akupressurpunkte, um das Leber Qi in Schwung zu bringen, gekoppelt mit der Tuina Massage.

Schröpfen tut sie besonders bei hartnäckigen Verspannungen, anfangs von Erkältungen, Heuschnupfen und Verdauungsproblemen. Schröpfen hilft sehr effektiv, Feuchtigkeit und Hitze auszuleiten. Körper und Geist werden wieder fit für ein gesundes und energiegeladenes Frühjahr.

Akupressur Freienbach:

Unsere Therapeutin Giorgina Obrist bietet Akupressur, Schröpfen, Moxa, Tuina und Ohr Akupressur in Freienbach an und sie ist Krankenkassen anerkannt .

Die Leistungen werden über die Zusatzversicherung abgedeckt. Wir empfehlen die Kostenbeteiligung vor der Behandlung abzuklären

Unsere TCM-Therapeutin

Giorgina Obrist

Giorgina Obrist tcm obrist
  • Akupressur
  • Tuina Massage
  • Schröpfen
  • Moxa
  • Ohr Akupressur
  • Ernährungslehre nach TCM
  • Bewegungs-, Atem- und Achtsamkeitsübungen

Zur Homepage und online Terminreservierung

Haben wir Ihr Interesse geweckt ?

oder rufen Sie uns an unter 055 534 76 43

Akupunktur - Akupressur - Qi gong - Schröpfen - Moxa und noch viel mehr

Verschiedene Behandlungsmethoden bzw. Fachrichtungen

  • Akupunktur, Schröpfen & Moxa - Energien lenken
  • Herbalistik (Heilkräuter) - Das Geheimnis der Mischungen chinesischer Arzneimittel & Kräuter
  • Diätetik & Ernährungsberatung
  • Tuina - traditionelle chinesische Massage
  • Qi Gong - Atmung & Bewegung im Einklang

Folgende Indikationen bzw. Krankheitsbilder können behandelt werden mit Akupunktur & Akupressur:

  • Gynäkologie
    - Schwangerschaftsbegleitung und Unterstützung der Geburt- Menstruationsstörungen
    - Menstruationsbeschwerden
    - klimakterische Beschwerden / Wechseljahrbeschwerden
    - Kinderwunsch & Familienplanung
  • Orthopädische Beschwerden
    - Rücken- & Kreuzschmerzen, Bandscheibenbeschwerden
    - Gelenks- & Muskelschmerzen
    - Tennisarm, Golfarm, Schulter-Nacken-Verspannungen, Zervikalsyndrom
  • Internistische Beschwerden
    - Verdauungsbeschwerden (nervöser Magen, Verstopfungen, Gastritis, Reizdarm)
    - Durchblutungsstörungen der Hände, Beine und Füsse
    - Asthma bronchiale
    - Heuschnupfen, Allergien und allergische Hauterkrankungen
  • vegetative Beschwerden
    - Kreislaufstörungen
    - Schlaftstörungen
  • u.v.a.m.

Quelle: Schweizerische Berufsorganisation für Traditionelle Chinesische Medizin

Bildnachweis & Copyright: amaviael / 123RF Stock Photo

 

Systemorientierte Neue Homöopathie (SystoN®)

Die Lebens Energie nach SystoN® (eine weiter entwickelte Anwendung nach Körbler) ist eine energetisch ausgleichende Therapie.

Wir Menschen stehen immer mit unserer Umgebung in Energie- und Informationsaustausch. Unser Organismus strebt nach einer hohen inneren Ordnung. Diese hohe Ordnung bedeutet Gesundheit des Körper-Seele-Geist Verbundes. Energien und Informationen aus unserer Umwelt können diese innere Ordnung stören.

Wir nehmen Energien und Informationen über unsere Antennen, den Akupunkturpunkte der Meridiane und den Chakren, auf.
In den Meridianen, auch Energieleitbahnen genannt, fließt unsere Lebensenergie. Störungen oder Blockaden im Fluss der Lebensenergie kann zu vielfältigsten Beschwerden auf körperlicher, seelischer oder geistiger Ebene führen.

Die Chakren, unsere 7 Energiezentren, regulieren den Energiefluss und sind direkt mit je einer endokrinen Drüse und je einer Nervengruppe verbunden.

Den Körper mit regulierenden Heilmitteln optimal zu versorgen, und die Lebensenergie mit energetischen Behandlungen in Balance zu bringen, ist für eine ganzheitliche Heilung unentbehrlich.

In der Lebens Energie Beratung nach SystoN werden definierte Akupunkturpunkte mit einer Einhandrute getestet und bei Bedarf mit wirksamen geometrischen Zeichen versehen. Diese können die Lebensenergie wieder zum Fließen bringen, Blockaden auflösen und das gesamte Energiesystem harmonisieren.

Heilen mit Zeichen und Symbolen ist eine sanfte Therapieform die hilft die Energie wieder in Einklang und in Fluss zu bringen und eine sanfte Alternative zur Akupunktur, da diese ohne Nadel durchgeführt wird.