Stressmanagement & Burnout Prophylaxe

Kombination von „klassischem“ Stressmanagement & Komplementär-Medizin zur Burnout-Prophylaxe

Zeitmangel, Termindruck, Mobbing aber auch Krankheit und Schmerzen sind Situationen, die einem schnell über den Kopf wachsen können. Doch Stress an sich ist nicht gesundheitsschädigend. Entscheidend ist, wie ein jeder die alltäglichen Situationen und Belastungen bewertet und damit umgeht.

Da in vielen Fällen keine Lösungsstrategien vorhanden sind, kommt es zur Aktivierung verschiedener Muster, die schon seit Jahrtausenden genetisch programmiert sind. Diese Muster werden als Stressreaktionen bezeichnet.

Im Stressmanagement bzw. in der Burnout Prophylaxe helfen wir Ihnen diese Reaktionen zu erkennen und gezielte Maßnahmen gegen gesundheitsschädigenden Stress zu finden.

Wo liegen unsere Stärken:

Gesunder Geist - Stressmanagement - Burnout-Prophylaxe - Hypnose - Autogenes TrainingDas Angebot an Stressmanagement und Burn out-Prophylaxe auf dem Markt ist sehr groß. Daher kombinieren wir das „klassische“ Stressmanagement mit Hypnose, NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren), ayurvedischen Massagen, craniosacrale Osteophathie und vielem mehr. Dank des medizinischen Backgrounds unserer Therapeuten können wir unseren Klienten somit auch in Bezug auf patho-physiologische Stesserkrankungen, wie z.B. Bluthochdruck und Umgang mit erhöhten Blutfettwerten ect. kompetent beraten und zur Seite stehen.

Was wird thematisiert:

  • Erkennen von positiven und negativen Stressoren
  • Aufzeigen der Zusammenhänge von Stress und körperlichen Reaktionen
  • Konstruktiver Umgang mit Emotionen und Konflikten
  • Stärkung des Selbstvertrauens und der Selbstachtung
  • Gewinnen von innerer Ruhe und Gelassenheit
  • Konstruktiver Umgang mit Konflikten
  • Schlafqualität
  • Bewegung und Ernährung

Wer kann profitieren:

Menschen in unterschiedlichsten beruflichen und privaten Situationen können von individuellen Lösungsansätzen profitieren, sowohl Manager und andere Personen mit großer beruflicher Verantwortung, als auch Frauen mit Mehrfachbelastung durch Familie, Haushalt und Beruf. Auch Institutionen können mit der Unterstützung eines gezielten Maßnahmenkataloges die Leistungsfähigkeit und Produktivität Ihrer Mitarbeiter auf eine gesunde Art und Weise fördern.

Wir setzen verschiedene Maßnahmen zur Stressbewältigung ein:

  • Neuro-Linguistisches Programmieren (NLP)
  • Hypnose
  • HRV-Analyse zur Standortbestimmung und Verlaufskontrolle
  • Atemübungen mittels Biofeedback
  • Verhaltenstraining
  • Entspannungsübungen, wie z.B. autogenes Training und Meditation
  • Bewegung und Personal Training, wie z.B. Yoga
  • Ernährungscoaching

Unsere Therapeuten:

Für alle Wissbegierigen hier noch ein interessanter Artikel zum Thema: „Burn-out Vorbeugen – Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden steigern“

Wenn Sie die hier gefundenen Informationen im handlichen PDF nachlesen möchten, dann klicken Sie hier.

Schreibe einen Kommentar