discover-health.center

Juckende und schuppende Haut nervt mich!

Ratgeber-Beitrag in den Oberseenachrichten zum Thema Hautprobleme:

Frau mit Neurodermitis & Schuppenflechte (Psoriasis) kratzt sich am Arm

Seit Jahren juckt meine Haut immer wieder an verschiedenen Stellen. Manchmal kommt es auch zu schuppenden, juckenden Hautstellen. Der Arzt empfiehlt Kortisonsalbe, doch das möchte ich nicht.  Ich habe schon viel ausprobiert. Es gab kurzfristige Besserung, aber die Probleme kamen immer wieder. Was könnte noch helfen? Ich habe von einem Zusammenhang mit dem Darm gehört: das wäre in meinem Fall interessant, weil mich häufig Blähungen quälen. Zum Glück war die Darmspiegelung in Ordnung. 

Sandra R. (48 Jahre)

Liebe Sandra: 

danke für Deine Schilderung. Leider bist Du mit Deinen Beschwerden nicht allein, bei mir in der Praxis sehe ich häufig solche Probleme. Aber keine Sorge, auch diese Sachen sind lösbar! Um solche Beschwerden langfristig zu verbessern, ist es entscheidend, die eigentliche Ursache herauszufinden.

Hautbeschwerden sind oft die Folge eines ständig aktivierten Immunsystems, das überreagiert und die eigene Haut angreift. Damit es dazu kommen kann, muss man herausfinden, wodurch es zur Aktivierung des Immunsystems kommt. Häufig geschieht dies durch offene Barrieren, wie z.B. den Darm oder das Zahnfleisch, durch die Erreger ungehindert in den Körper kommen. 

Der Darm ist die größte Barriere mit ca. 500qm Oberfläche. Ist dieser „offen“, nennt man das „Leaky Gut“ oder „löchrigen Darm“. Diese Minilöcher sieht man nur in einer Stuhlanalyse und leider nicht in der Darmspiegelung. Deine Blähungen geben konkrete Hinweise auf solche Probleme.

Nun interessiert, warum Dein Darm „löchrig“ ist. Häufig fällt in diesem Zusammenhang der Begriff: Reizdarm. Als Ursachen kommen chronischer Stress, einseitige Ernährung bzw. bestimmte Nahrungsmittel, aber auch Medikamente und Umweltbelastungen in Frage. Et Voilà! Jetzt kennen wir die Ursachen des Juckreizes.

Was nun? Einerseits an den Ursachen ansetzen, also die Darmschleimhaut reparieren und den Darm ins Lot bringen. Das geht je nach Auslösern mit Ernährung, Stressreduktion und pflanzlichen Stoffen bzw. Nahrungsergänzungsmitteln. 

Andererseits das Immunsystem und die Haut beruhigen. Hier haben wir sehr gute Erfahrung mit Akupunktur gemacht.

So schaffen wir Lebensqualität und Wohlbefinden dank Koordination verschiedener Methoden und einer genauen Ursachenforschung. 

Unser Experte

Marc Siebelt

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gern!

Sie können uns auch telefonisch erreichen unter 055 534 76 43.

Die nächsten Webinare

Darm – Leber – Gehirn: eine schicksalhafte Verbindung

Online Webinar vom 19.05.2021 um 18.30 Uhr

Was haben Müdigkeit, Kopfschmerzen, Migräne, Demenz, Depression und viele weitere Erkrankungen mit dem Darm zu tun? Unser Therapeut Marc Siebelt erläutert in diesem online Vortrag die Auswirkungen einer „undichten“ Darmbarriere (Leaky-gut-Syndrom) auf die Leber und das Gehirn, und bringt Ihnen das große Potenzial der Stuhlanalyse und Darmsanierung nahe.

kochkurs keto

Was is(s)t die Ketogene Ernährung?

Online Webinar vom 16.06.2021 um 18.30 Uhr

Die ketogene Ernährung setzt auf Fett statt Kohlenhydrate zur Energiegewinnung. Dadurch imitiert sie den Stoffwechselzustand des Fastens im Körper, die sogenannte Ketose. Sie wird effektiv zur medizinischen Behandlung, aber auch als Diät zum Gewicht verlieren oder Muskelaufbau eingesetzt.

Vortragsreihe "Wohlfühl-Darm"

Das Wunderwerk Darm mit all seinen faszinierenden Helden

In unseren Vorträgen schauen wir uns jeden Monat ein spannendes Gesundheitsthema und dessen Zusammenhang mit unserem Darm an.

Die Webinare finden abends um 18:30 statt und dauern ca. 1 Stunde, im Anschluss steht Ihnen der Referent für Fragen zur Verfügung.

Falls Sie nicht "live" mit dabei sein können, schauen Sie sich die Aufzeichnung des Webinars  einfach später an.

Vortragsreihe "Artgerechte Ernährung"

Was ist artgerechte Ernährung und wie funktioniert sie?

Artgerechte Ernährung folgt dem Grundgedanken, dass die frühe Form der Ernährung die Entwicklung des Menschen zu dem, was wir heute sind, erst möglich gemacht hat.

Lust auf einen Perspektivenwechsel? Interessante Inhalte und wissenschaftliche Erkenntnisse aus evolutionärer Sicht.

Referent: Marc Siebelt, Therapeut für Ganzheitsmedizin

Die Webinare finden abends um 18:30 statt und dauern ca. 1 Stunde, im Anschluss steht Ihnen der Referent für Fragen zur Verfügung.

Falls Sie nicht "live" mit dabei sein können, schauen Sie sich die Aufzeichnung des Webinars  einfach später an.