discover-health.center

Blaulichfilterbrillen (blue light blocker)

MIT BLAULICHTFILTERBRILLEN DEM NATÜRLICHENBIORYTHMUS AUF DIE SPRÜNGE HELFEN

Bis zur Erfindung der Elektrizität und der Entwicklung von PastedGraphic-1

elektrischem Licht, waren Lagerfeuer und Kerzen, die einzige Möglichkeit, nach Einbruch der Dunkelheit unsere Wohnräume zu erleuchten. Kunstlicht aus der Innenbeleuchtung, dem TV und dem PC haben große Anteile von blauem Licht, welches unser Wachhormon Cortisol aktiviert. Wenn das Wachhormon aktiv ist, kann es nicht zum 12 Stunden Nacht-Biorhythmus kommen. Das blaue Licht aktiviert nicht nur Cortisol, es hemmt zusätzlich die Melatoninbildug, welche vom Umgebungslicht abhängig ist. Melatonin brauchen wir für einen erholsamen Schlaf. Wir schlafen zwar ohne Melatonin auch, nur dann fühlt sich der Morgen danach an, als ob die Nacht zu kurz war. Das blaue Licht muss aus dem Kunstlicht gefiltert werden. Wie? Das Tragen von gelben Spezialbrillen, die das blaue Licht blockieren (blue light blocker), hilft dabei, den Tag-Nacht-Zyklus zu regulieren und zu verbessern. Mit einer Blaulichtfilterbrille auf der Nase lässt es sich bereits ab 18 Uhr schick am Laptop arbeiten, ohne dass andere Lichtquellen die Melatoninproduktion stören. So ist der Biorhythmus auf 12 / 12 gestimmt.

BlueBlocker sind die Blaulichtfilterbrillen mit der fortschrittlichsten Technologie und sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis.

  • Filtern 100% des Blaulichtanteils und der UV Strahlen
  • Mit patentierter Malenium® Linsen Technologie
  • Kratz– und stoßfest
  • Optisch sehr ansprechend
  • Für einen optimalen Biorythmus: kann auch vorm TV getragen werden

Quelle (incl. Bild)

Hinterlassen Sie einen Kommentar