discover-health.center

Schluss mit müde & schlapp

gratis Fachvortrag am 13.11.2019 um 9.00 Uhr bzw. 19.00 Uhr

November Blues oder gar eine Depression… Schluss mit müde & schlapp!

Die geheime Macht der Darmbakterien und wie diese auf unsere Stimmung und unsere Emotionen wirken.

Eventbrite - Schluss mit müde & schlapp

Tired sleepy woman yawning, working at office desk and holding a cup of coffee, overwork and sleep deprivation concept

Kennen Sie das?

Fragen Sie sich auch manchmal, wieso habe ich wieder keine Lust und würde am liebsten im Bett bleiben und mich verkriechen? Bin ich jetzt depressiv oder liegt es nur am trüben Herbst-Wetter? 

Haben Sie Probleme, trotz viel Schlaf wach und erholt durch den Tag zu kommen, ohne im 2-Stunden-Takt Kaffee zu brauchen? 

Die Ergebnisse der letzten Gesundheitsbefragung in der Schweiz im Jahr 2012 bestätigen, ca. 5-10% der Bevölkerung leiden unter depressiven Symptomen. Es betrifft also doch fast jeden 15. von uns!

Das Problem ist: fast ein Fünftel der Bevölkerung greifen zu Stimmungsaufhellern und Antidepressiva und anderen Psychostimulanzien. Oftmals eine schnelle Lösung, aber leider ohne langfristigem Erfolg und dafür aber mit Nebenwirkungen!

Vector-8-1024x663 bearb
Vektor Bild

Kennt man die Ursachen, liegt die Lösung nah.

Zum Thema veröffentlichte der Beobachter eine Streitschrift mit dem Titel „Die Zahl der Depressionen nimmt weltweit dramatisch zu – und damit der Einsatz von Antidepressiva. Doch Zweifel an diesen mehren sich: Soll man wirklich das Gehirn behandeln, wenn die Psyche krank ist?“

Der Darm ist für die Aufnahme von Nährstoffen zuständig, wie Kohlenhydraten, gesunden Fetten sowie Vitaminen und Mineralstoffen. Kann der Darm gewisse Nährstoffe nicht aufnehmen, fehlen diese im Stoffwechsel und führen zu einem Mangel an Hormonen und Neurotransmittern. Je nach Stoff können dann Symptome wie Müdigkeit und Antriebslosigkeit die Folge sein. 

Es mehren sich die Hinweise, dass eine gestörte Darmflora Angststörungen, Depression und eine verminderte Stresstoleranz mitverursachen kann. Diese spektakulären Erkenntnisse eröffnen neue Therapien und Behandlungsmethoden.

Erfahren Sie in diesem kostenlosen Vortrag mehr zum Thema:

Im Vortrag gehen die Therapeuten Birgit Sachers und Marc Siebelt den Ursachen für Müdigkeit & Schlappheit auf den Grund. Wir schauen uns ganzheitliche Lösungen an, damit wir wieder zu mehr Lebensqualität und Wohlbefinden kommen.

Außerdem schauen wir uns an, was Depressionen bzw. depressive Verstimmungen vom November Blues unterscheiden. Für den letzteren geben wir konkrete Vorschläge zum „Vertreiben“ des Blues. Ebenfalls zeigen wir auf, was Depressionen und depressive Verstimmungen auslösen kann, und schauen uns die Rolle von Ernährung, Stoffwechsel, Darm-Hirn-Achse und von den Darmbakterien, dem Mikrobiom, an. 

Kennt man die Ursachen, dann sind die Lösungen in greifbar nah. Aus alternativ-medizinischer Sicht stellen wir konkrete Interventionen & Lösungsansätze vor.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!

Die Tickets für diese Veranstaltung werden über den Anbieter Eventbrite vertrieben. Bitte registrieren Sie sich über untenstehendes Formular. Sie werden dazu auf die Seite von Eventbrite weitergeleitet.

 

Ihre Referenten

Birgit Sachers Therapeutin für Craniosacral Therapie 1
  • Therapeutin für Ganzheitsmedizin (kPNI)
Marc_Siebelt_Darmgesundheit
  • Therapeutin für Ganzheitsmedizin (kPNI)

Der Vortrag "Schluss mit müde & schlapp" ist kostenfrei! Im Anschluss steht Ihnen die Referenten gerne für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Wir bitten um Voranmeldung, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Weitere Informationen sowie Voranmeldung unter 055 534 76 43 oder hier online.

Eventbrite muede und schlapp

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr dazu finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen