discover-health.center

Allergien und Heuschnupfen – was kann ich tun?

Ratgeber-Beitrag in den Oberseenachrichten zum Thema Allergien und Heuschnupfen:

Allergie Heuschnupfen Asthma Darmgesundheit

Die letzten Jahre hatte ich schon im Januar zunehmend die ersten Probleme mit Heuschnupfen. Ich möchte nun aber nicht von Januar bis Juni Antihistamin Tabletten nehmen. Was kann ich alternativ tun, damit ich mich wieder auf den Frühling freuen kann?  

Pascal R. (42 Jahre)

Lieber Pascal, danke für Ihre Schilderung. Heuschnupfen, aber auch Allergien und Asthma sind leider nicht nur auf den Frühling begrenzt. Sie haben jedoch eines gemeinsam: sie beginnen meistens im Darm und manifestieren ihre Symptome in verschiedenen Bereichen des Körpers, wie den Schleimhäuten der Nase, den Augen oder der Lunge.

Neben Pollen und Heu gibt es auch mehr und mehr Lebensmittel, wie zum Beispiel Nüsse, Fisch, Weizen und Milch, die Allergien auslösen können. Doch wie genau funktioniert das? Und vor allem was kann man außer Kortison, Antihistaminika, Nasenspray und Augentropfen tun?

Also schauen wir mal kurz auf den Ort, wo all die Probleme entstehen: Unseren Darm - fast 8 Meter lang! Die Darmschleimhaut hat eine Oberfläche von ca. 500 qm - gross wie 2 Tennisplätze. Wird sie löchrig (auch leaky gut genannt), dann können Allergene ungehindert in den Körper gelangen und erstmalig das Immunsystem reizen - und schon haben wir den Auslöser der Allergie. 

Das Immunsystem merkt sich den Eindringling, das Allergen, und beim nächsten Kontakt läuft die Nase  & die Augen jucken. Jetzt aber die gute Nachricht: durch detaillierte und fundierte Analysen können wir herausfinden, was im Darm schiefgeht und was genau es zur Besserung braucht. Anfangen kann man jederzeit und je früher desto besser! 

So schaffen wir Lebensqualität und Wohlbefinden dank genauer Ursachenforschung und Koordination verschiedener Therapie-Methoden.

Webinar: Allergien, Asthma und Heuschnupfen

Allergie, Heuschnupfen und Asthma beginnen im Darm

Heuschnupfen, Allergien und Asthma beginnen meistens im Darm und manifestieren ihre Symptome in verschiedenen Bereichen des Körpers, wie den Schleimhäuten der Nase, den Augen oder der Lunge. Gehen wir den Ursachen auf den Grund und schauen uns alternative Lösungskonzepte an.

Webinar mit Marc Siebelt vom Dienstag 14. April 2020

Falls Sie keine Zeit hatten, live an dem Webinar teilzunehmen, dann registrieren Sie sich und schauen sich das Webinar im online Archiv an.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, dann nutzen Sie das Angebot einer kostenlosen Sprechstunde!

Unser Experte

Haben wir Ihr Interesse geweckt ?

Vortragsreihe "Wohlfühl-Darm"

Erfahren Sie mehr über das Wunderwerk Darm mit all seinen faszinierenden Helden. In unseren Vorträgen schauen wir uns jeden Monat ein spannendes Gesundheitsthema und dessen Zusammenhang mit unserem Darm an.

Die Vorträge finden jeweils morgens um 9:30 oder abends um 19:00 statt und dauern ca. 1 Stunde, im Anschluss steht Ihnen der Referent bei einem Apéro für Fragen zur Verfügung.

Vortrag bzw. Webinar verpasst?

Kein Problem! Wir haben unsere Webinare für Sie aufgezeichnet, so dass Sie sich alles und jederzeit in Ruhe zu Hause anschauen können.

Die Themen der Aufzeichnungen sind:

  • Allergien, Asthma und Heuschnupfen
  • Neurodermitis & Schuppenflechte
  • Migräne, wenn der Bauch Kopfweh hat!
  • Wenn der Darm nach Zucker schreit!
  • Noch immer keine Lösung für Ihre Schilddrüsenprobleme
  • Der Einfluss des Darms bei Autoimmunerkrankungen
  • Wir machen Ihr Immunsystem fit! Gesundheit beginnt im Darm...
  • Bringen Sie ihren Säure-Base-Haushalt ins Gleichgewicht

Wohlfühl-Darm: Schluss mit Reizdarm

Eventbrite Wohlfuehldarm

Viele Leute stören immer wieder Durchfälle und Blähungen. Sie sind oft müde, energielos, und die Stimmung leidet. In etlichen Untersuchungen wurde nichts gefunden und es heißt, man müsse halt damit leben. Doch das ist nicht so! Mehr zu Ursachen und Lösungsmöglichkeiten in unserem Vortrag.

Vortrag mit Marc Siebelt am 09. September 2020

Unter diesem Link könen Sie sich die Aufzeichnung (Video) ansehen.

Neurodermitis & Schuppenflechte

webinar

Warum kann es zu Hautkrankheiten wie Neurodermitis & Schuppenflechte kommen und welchen Einfluss haben Ernährung, Lebensweise und vor allem der Darm auf unsere Haut? Welche ganzheitlichen Ansätze gibt es, die Haut nachhaltig zu verbessern?

Vortrag mit Marc Siebelt am 21. Oktober 2020

Unter diesem Link können Sie sich die Aufzeichnung (Video) ansehen.

Allergien & Weihnachten: wie passt das zusammen?

Darmgesundheit Allergien & Weihnachten

Reiht man sich mit seiner Lebensmittelallergie in die steigende Zahl der Allergiker ein, so kann der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt unter Umständen zu einem erstzunehmenden Problem führen. Denn bei so manchem lösen Allergene, wie Nüsse, Weizen oder Milch, nicht nur nerviges Hautjucken, sondern auch lebensbedrohliche Atemnot aus. Im Vortrag gehen wir den Ursachen auf den Grund und schauen uns Lösungskonzepte an.

Vortrag mit Marc Siebelt am 18. November 2020

Weitere Informationen & Anmeldung zum:

Vortrag um 09:30 Uhr

Vortrag um 19:00 Uhr

Unter diesem Link könen Sie sich die Aufzeichnung (Video) ab 19.11.20 ansehen.